Kooperation AVK & SKZ-Cert GmbH im Bereich Zertifizierung von Unternehmen der Faserverbundindustrie | 11.11.2016

Die so genannten "Offenen Verfahren" (Handlaminieren und Faserspritzen) machen rund 1/4 der gesamten Composites-Produktionsmenge europaweit aus. Auf Grund der eher handwerklich geprägten Herstellung haben Bauteile und leider auch die Unternehmen aus diesem Verarbeitungsbereich oftmals keinen guten Ruf bezüglich Qualität und Sicherheit. Das wirkt sich leider auf die gesamte Industrie aus.

Um dem entgegenzuwirken wurde von Mitgliedsfirmen der AVK - Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe in einem eigenen Arbeitskreis "Offene Verfahren" das Qualitätssiegel im Bereich offene Verfahren entwickelt. Ziel sollte sein, dass Negativimage in diesem Segment wirksam zu bekämpfen und einen Qualitätsstandard für die Produktionsbedingungen festzusetzen und abzuprüfen. Bisher wurden 5 Unternehmen mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Das Qualitätssiegel „Offene Verfahren“ wird nun auf eine breitere Basis gestellt. Die AVK hat den Branchenzertifizierer für die Kunststoffbranche, das SKZ, damit beauftragt, die Zertifizierung der Unternehmen zu übernehmen. Die SKZ-Cert GmbH ist akkreditiert durch die DAkkS. Über die Akkreditierung wird sichergestellt, dass die Qualität der angebotenen Zertifizierungsdienstleistung deutschlandweit nach einheitlichen Regeln stattfindet und dass Zertifikate, die durch akkreditierte Zertifizierungsstellen ausgestellt werden, vergleichbar sind und eine hohe Wertigkeit haben. Durch die Kooperation AVK-SKZ soll ein nächster Schritt gegangen werden, das AVK-Qualitätssiegel im Markt zu etablieren.

Das eigentliche Verfahren mit Betriebsbegehung durch Branchenexperten und der Konzentration auf betriebliche Abläufe und technische Voraussetzungen für eine qualitätsgerechte Produktion wird weiter so gehandhabt, wie bekannt. Resultat ist aber jetzt das AVK-SKZ-Zertifikat.

Geeignet ist die Zertifizierung vor allem für kleinere Unternehmen, für die eine ISO 9001-Zertifizierung nicht infrage käme und die aber dennoch ein hohes Qualitätsniveau abprüfen und zertifizieren lassen wollen. Für diese kann es ein wertvolles Marketinginstrument sein. Die Sicht von außen ist ein weiterer Vorteil und führt zu einer Verbesserung interner Abläufe. Ebenso kann es ein Beitrag zur Risikominimierung (Arbeits- und Umweltschutz) sein, so können sich zertifizierte Unternehmen nachhaltig verbessern und das auch zeigen.

Unternehmen, die das AVK-Qualitätssiegel schon erworben haben, sind begeistert von der praxisnahen, eher technischen Sicht der Überprüfung und profitieren von der Fachkompetenz.

 

AVK

Presserückfragen: Ursula Zarbock, Kommunikation & Marketing,
Tel.  +49 (0)69/27 10 77-13, ursula.zarbock@avk-tv.de


SKZ-Cert
Presserückfragen: Dipl.-Ing. Robert Schmitt, Geschäftsführer SKZ-Cert
Tel.  +49 (0)931/4104 311, r.schmitt@skz.de

 

Download (PDF)

Weitere Mitteilungen

Marktbericht 2017  20.09.2017 Composites – Werkstoffe mit Zukunft  22.06.2017 Faserverstärkte Kunststoffe im Infrastruktur- & Baubereich  28.03.2017 Thermoplastische Composites in Deutschland – Wachstum fĂĽr die Zukunft?  15.02.2017 Bewerbungen zum AVK-Innovationspreis 2017  20.01.2017 Bewerbungen zum AVK-Innovationspreis 2017  20.01.2017 RTM-Technologie: Neue Website fĂĽr wachsendes Composites-Marktsegment  10.01.2017 Der GFK-Markt Europa 2016  14.12.2016 Neuer AVK-Vorstand in DĂĽsseldorf gewählt  07.12.2016 Vier Preisträger erhalten Innovationspreise der AVK  28.11.2016 Kooperation AVK & SKZ-Cert GmbH im Bereich Zertifizierung von Unternehmen der Faserverbundindustrie  11.11.2016 AVK-Qualitätssiegel   20.01.2016 2nd International Composites Congress (ICC) - Aufruf zur Vortragseinreichung  15.01.2016 Bewerbungen zum AVK-Innovationspreis 2016  11.01.2016 Composites Germany bestätigt Vorstand und GeschäftsfĂĽhrung und legt Ziele fĂĽr 2016 fest  18.12.2015 Das Programm zur 13th World Pultrusion Conference liegt vor  20.11.2015 Innovationspreise 2015 - AVK ehrt herausragende Preisträger  08.10.2015 Erfolgreiche Premiere des 1st International Composites Congress"  08.10.2015 13th World Pultrusion Conference - Aufruf zur Vortragseinreichung   27.08.2015 Neuer AVK-Arbeitskreis zu endlosfaserverstärkten thermoplastischen Halbzeugen  13.07.2015 Premiere: 1st International Composites Congress (ICC) - Das Vortragsprogramm liegt vor  01.06.2015 Bewerbungen zum AVK-Innovationspreis 2015 Die AVK prämiert Innovationen im Bereich Faserverstärkte Kunststoffe (FVK) / Composites  12.12.2014 Ein voller Erfolg - Internationale AVK-Tagung zum zweiten Mal in DĂĽsseldorf  21.10.2014 Innovationspreise 2014: AVK ehrt vier Preisträger  20.10.2014